Tour Ruine Ruttenstein

Die "Tour Ruttenstein"

Auch ein weiterer Klassiker unter unseren Touren auf der Mühlviertler Alm. 
Nach einer ausführlichen Einschulung am Segway starten wir Richtung Nord-Ost zur Burgruine Ruttenstein.
Es geht mit dem Segway Kurvenreich durchs Mühlviertler Hinterland.

Angekommen bei der Schutzhütte Ruttenstein gibt es genügend Zeit um die Ruine zu besichtigen und sich die Köstlichkeiten aus der Region auf der Zunge zergehen zu lassen.
 

Einschulung:          1/2 Stunde
Tour Dauer:           4 Stunden
Tour Preis:             75 €
Schwierigkeit:        mittel

jetzt buchen

Ruine Ruttenstein

Burguine Ruttenstein in Pierbach

Aus historischen Quellen geht hervor, dass die Burg bereits 1160 als „castrum Rotenstein" mit bambergischem Besitz erwähnt wurde. Urkundlich wird sie jedoch erst 1209, in einer von Herzog Leopold für das Kloster Baumgartenberg ausgestellten Urkunde, unter dem Namen Rotenstein erwähnt.

Der Baubestand der Hochburg deutet jedoch auch darauf hin, dass die Burg wesentlich älter ist. 
Die Bauzeit wird wohl ins 12. Jhdt fallen - möglicherweise in die erste Hälfte des 12. Jhts, was aber urkundlich nicht gesichert ist. Sie ist wohl eine Gründung des Grafen von Clam-Velburg, der Nachkommen der Herren von Machland um 1210 herum. 
 

Schutzhütte Ruttenstein

Die Schutzhütte steht am Fuß des Berges auf dem die Ruine Ruttenstein Mitte des 12 Jahrhunderts erbaut wurde.
Einen Platz zum Durchatmen und Auftanken für jede Altersgruppe wurde geschaffen.
Das neugebaute Blockhaus liegt auf 700 Höhenmetern und ist unter anderem ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

Ruine Ruttenstein